Nachlese des Linux Presentation Day 2016.2

Am Samstag fand bundesweit sowie in zehn weiteren Ländern der Linux Presentation Day statt. An diesem Tag organisieren Linux-Begeisterte öffentliche Veranstaltungen um Menschen aus ihrer Region Freie Software und Linux näherzubringen. Es geht darum Hürden und Berührungsängste abzubauen, ausprobieren zu können und auf bestehende Hilfsangebote, Linux Usergroups etc. hinzuweisen.

Ende 2015 haben wir erstmals beim LPD teilgenommen und ins Freie Radio Wiesental nach Schopfheim eingeladen. Die Themen haben wir auf Freies Wissen (Wikipedia) und Freies Radio erweitert und hatten auch Sendezeit zur Verfügung. Gekommen waren wenige, es gab spannende Diskussionen, tatsächlich aktiv umgesetzt oder gezeigt wurde nichts. Dennoch war es ein Meilenstein auf dem Weg die informelle Linux-Gruppe, bis vor kurzem „Anhängsel“ des Wikipedia-Treffens, wieder zu einer aktiven, eigenständigen Gruppe mit regelmäßigen Treffen zu machen. Mit dem technik.cafe im September kamen die festen Räumlichkeiten im Herzen Lörrachs, das erste Linux-Café am ersten Donnerstag im Oktober brachte bereits 50% Neuzugänge.

Dieses Jahr fand der Linux Presentation Day für Lörrach natürlich in unseren neuen Räumlichkeiten, dem technik.cafe statt. Neben starker Präsenz von Neulingen und erfahrenen Linuxern der bestehenden Gruppe (sechs Personen) kamen fünf neue Personen, teils mit konkreten Anliegen, die von Linux erstmals Kennenlernen über Linux erstmals installieren bis zu Detailfragen wie Upgrade oder Einrichtung eines proprietären WLAN-Treibers reichten.

Obwohl der Linux Presentation Day davon abrät Installationen direkt vor Ort vorzunehmen – weil dies den Rahmen der Präsentationen sprengt und zuviel Personal in Anspruch nimmt, welches sich dann nicht um Gäste kümmern kann – haben wir dies in Lörrach ausdrücklich angeboten. Das auch deshalb, weil wir in der Kleinstadt nicht mit großen Mengen an Besuchern rechnen und konkrete Angebote machen und Besuchern einen direkten einen Nutzen bieten wollen. Diesen Nutzen konnten wir auf jeden Fall bieten, unsere Installationen, Updates und Hilfen waren erfolgreich und die Besucher glücklich. Entsprechend füllte sich unser Mailverteiler für die monatlichen Treffen um vier weitere Adressen. Fast alle Teilnehmer haben von der Veranstaltung über den kleinen Hinweis in der Tageszeitung am Vortag erfahren, zwei wurden über das Wikipedia-Treffen auf das technik.cafe, welches in der Wikipedia als Stützpunkt Lörrach beworben wird, aufmerksam und erfuhren dort über die Webseite vom anstehenden Linux Presentation Day.

Insgesamt sind wir sehr glücklich mit dem Ergebnis und freuen uns auf das nächste Linux-Café wie immer am ersten Donnerstag des Monats, am 3. November, von 18 bis 21 Uhr und auch auf den nächsten Linux Presentation Day 2017.